Freitag, 12. November 2010

Please welcome Chanendela Bong!

Ich habe ja selten die Chance, MEIN Netbook in die Finger zu bekommen, weil immer Basti dran sitzt, obwohl er soooo dagegen war, eines zu haben... :-) Da Basti aber grad in der Küche sitzt und sein viertes TUI-Bier vertilgt, nutze ich die Gelegenheit und schreibe euch mal die Neuigkeiten. Nun sind wir erst eine Woche in Auckland und schon kommt es uns eeeeewig vor. Es ist so viel passiert und die Tage sind einfach so schnell vergangen. Unglaublich!

Nachdem es bei unserer Autosuche zwischendurch sehr chaotisch zuging und wir auch etwas frustriert waren, haben sich die Ereignisse am gestrigen Tage quasi überschlagen und: Seit einigen Stunden sind wir glückliche Besitzer eines Nissan Serena in Silber. Freu, freu, freu. Morgen Abend wird die offizielle Taufe stattfinden, aber wir verraten euch heute exklusiv schon mal den Namen unseres neuen Vehikels: Chanendela Bong (eingefleischte "Friends"-Fans wissen, was gemeint ist *grins*).

Wir kamen gestern in unser Hostel zurück und nach uns folgte ein, so sah er aus, lustiger Wandersmann mit Zottelhaaren und Cowboyhut. Wir waren dann kurz im Zimmer unserer Mädels Selin und Larissa (dazu kommen wir gleich) und als wir wieder zur Rezeption gingen, fanden wir eine Anzeige am Schwarzen Brett: Nissan Serena 4sale, mit jeder Menge Campingzeug. "Los," sag ich zu Basti, "den rufen wir an! Also, DU rufst an." Gesagt, getan, ein Treffen kam 10 Minuten später zustande. Und wer wars? Der lustige Wandersmann, der mit uns ins Hostel kam. Ein Zeichen? Er heißt Jonny (ohne "h" - ein weiteres Zeichen), kommt aus Isreal und Amerika und war die letzten Jahre in Australien und Neuseeland unterwegs. Wir fanden das Auto toll und sind gleich in die Werkstatt zum Check gefahren. Die Wartezeit haben wir mit Jonny in einem Pub verbracht, in dem er uns unglaublich schöne Fotos von seiner Neuseeland-Reise zeigte und Tipps und Tricks verriet. Am Auto mussten nur Kleinigkeiten ausgebessert werden, aber damit konnten wir noch ein bisschen den Preis drücken. Heute waren wir dann bei der Post (!), um das Auto für umgerechnet 5 EUR und nur einem einzigen Formular (!!) auf unseren Namen umzumelden und danach, wie im Film, die Geldübergabe im Tresorraum abzuwickeln. Jonny hat sich seine Scheine in die Hose gesteckt und meinte zu der Beule dann "Looks like I am pretty excited" ("Sieht aus, als wäre ich sehr erregt"). Hahaha.

Nun steht unserem Roadtrip nichts mehr im Wege und wir verbringen die letzte Nacht im Hostel. Ich bin gespannt wie es ist, im Auto zu schlafen. Das absolut Beste, meiner Meinung nach: Die Sitze sind noch drin, sodass sich eventuelle Besucher (Wink mit dem Zaunpfahl) kein eigenes Auto mieten müssen, sondern mit uns fahren können! Ist das nicht großartig? Jonny hat uns außerdem seine Led Zeppelin Best-Of-CD überlassen - für gute Musik ist also gesorgt!

Morgen werden wir also Richtung Norden aufbrechen, vorher einen Abstecher bei der Tochter einer Arbeitskollegin von Carola machen, um u.a. eine neue Matratze und dunkles Brot zu kaufen, und dann gehts ab in die Freiheit. Hatten wir eigentlich schon von unseren beiden Mädels aus Frankfurt berichtet? Die Beiden hatten uns gleich am ersten Tag auf der Straße angesprochen als sie hörten, dass wir deutsch sprechen. Sie wohnen auch unserem Hostel und sind noch junge 20 Jahre...*hach*. Jedenfalls sind wir gute Freunde geworden und wir werden auch zu viert auf große Tour gehen. Ich denke, das wird superlustig die nächsten Wochen. Die Beiden haben sich ebenfalls einen Nissan Serena gekauft, sodass wir jetzt quasi eine Gang gründen können.

Wir müssen schauen, wie wir dann auf dem Lande ins Internet kommen, also macht euch keine Sorgen, wenn ihr eine Weile nichts von uns hört. Und es gibt ja zur Not auch noch das Telefon. Unsere Nummer müsstet ihr ja haben.

Um euch ein bisschen zu erheitern im kalten Deutschland: Gestern und heute war hier doofes Wetter. "Verdammte Scheiße!"-wie Jonny zu sagen pflegte (neben "Prost" die einzigen deutschen Vokabeln, die er kannte).

Es grüßen die aufgeregten Kiwis!


Kochen mit Larry und Selin
Unser Kühlschrank im Hostel

Wie zuhause...

Wir sind die Coolsten :-)

Sky Tower

...mit Auto als Weihnachtsbaumstamm

Pitt Street Building

Extra für den Onkel :-)

Und hier ist er: Chanendela Bong!

Hugh Jackman in grooooooß! *schmacht*

Aotera Square

Abschied im Hostel mit Riesen-Pizza

Kommentare:

  1. ui, ui, ui, herzlichen glückwunsch! viel spaß mit ms. bong!
    und man sieht, ihr habt wirklich ein bissl sonne abbekommen :-)
    viel spaß am strand und auf eurer tour! sieht zumindest alles sehr neideinflössend aus ;-)

    andré sagt: die pizza ist gar nicht so groß...

    AntwortenLöschen
  2. na wat 'n hübschet vehikel ihr nun habt!
    Dann allzeit gute Fahrt ihr Lieben.

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spaß, Ihr Lieben, auf Eurer großen Tour!!! Der Wink mit dem Zaunpfahl gefällt mir sehr - habe ich doch null Bock, mich je an das Linksfahren zu gewöhnen. Aber dazu muss ich erstmal da sein, im Moment sitzen wir hier im verregneten, trüben Berlin und lesen Euren tollen Bericht und lachen über die tollen Fotos. Grüße auch unbekannterweise von Kristinas Mama, sie hat mir schon nützliche Reisetips für Neuseeland gegeben ...
    Liebe Grüße, lasst Euch drücken!!
    La Mama und Papa Tom, der gerade im Schweiße seines Angesichts Tines Zimmer leergeräumt hat.
    Wir können dann bald mit neuer Kulisse skypen.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr Lieben,
    Ich freue mich für euch,dass das Abenteuer jetzt erst richtig losgehen kann. Und man gut,das ich Chanendela hab 'leben' lassen :-). Die Fotos sind prima, mehr davon!!! Ick knutsch euch und hoffe, dass ihr bald wieder Netz habt , um mehr von euch hoeren zu lassen!

    AntwortenLöschen
  5. Das is ja n riesiges Auto, da könnt man doch noch ne Schrankwand einbauen aus neuseeländischer Eiche!
    Viel Spaß auf euren Wegen, und passt auf euch auf, wilde Tiere und so ne!

    lieben Gruß
    Silvie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr zwei Moppelköpfe,
    um mich vom Lernen abzulenken, bin ich wie so oft auf eurem Blog und freue mich über den neuen Post.
    Ohhh, ich wünsche euch janz dolle viel Spasss!!! Lasst es euch gut gehen!
    Ich ess dann mal 'ne Kiwi!

    Eure Rike, Dani und Hannes lassen ebenso grüßen!

    Ps: Danke für das Bild von euch beiden, dass meine Mama mir heute gegeben hat!

    AntwortenLöschen
  7. die liebe schwester14. November 2010 um 21:49

    seid ja hübsch rot, ihr flusskrebse...

    gruß tine

    AntwortenLöschen
  8. Na dann, gute Fahrt und viel Freude am neuen Auto. Als Gang unterwegs zu sein ist sicher lustig und auch sicherer, falls doch mal was mit einem Auto ist....
    Also viel Spaß und tolle Erlebnisse und denkt dran, wir warten alle auf tolle Fotos.
    Alles Liebe Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Dann schreib ich meinen Beitrag doch gleich mal unter meiner Mama.
    Das Auto macht optisch doch schon mal einen guten Eindruck, drück euch die Daumen, dass es kein Schrotti 2 wird!
    Freut mich, dass ihr schon Anschluss gefunden habt, dann habt ihr jetzt bestimmt ne lustige Zeit!
    Nico ist total im Lernstress, der macht gar nix anderes mehr. Diese Woche sind ja auch schon die Prüfungen. Hoffentlich klappt alles, ich bin aufgeregter als er.
    Vermiss euch!!!
    Knutschi und Drücker,
    eure CARO

    AntwortenLöschen